Urmila - Für die Freiheit

Regie Susan Gluth ; Drehbuch Silke Cecilia Schultz, Kristl Filippi, Susan Gluth

« Dokumentarfilm über die Arbeit der Menschenrechtsaktivistin Urmila Chaudhary. Die gebürtige Nepalesin war sechs Jahre alt, als ihre eigenen Eltern sie aus Not als Haushaltssklavin, als so genannte Kamalari, verkauften. Nach zwölf Jahren wurde sie befreit. Um auch anderen Opfern zu helfen, schloss sie sich der Organisation "Freed Kamalari Development Forum" (FKDF) an, die für die Befreiung junger Sklavinnen in Nepal kämpft. »

Réservation en ligne
Dernière mise à jour