Die Sonnenposition : Roman

Marion Poschmann

"Die Schriftstellerin Marion Poschmann erhielt den mit 30.000 Euro dotierten Preis für ihren Roman “Die Sonnenposition”. Aus der Begründung der Jury: „Marion Poschmann ist eine Meisterin der Camouflage und der Mimikry, der Spiegelung und Täuschung, der Dialektik des Sich-Zeigens und des Verbergens.“

Der Wilhelm-Raabe-Literaturpreis wird jährlich von der Stadt Braunschweig und dem Deutschlandfunk vergeben und zählt zu den renommiertesten Literaturauszeichnungen im deutschsprachigen Raum. Preisträger der vergangenen Jahre waren Christian Kracht für „Imperium“ (2012), Sibylle Lewitscharoff für „Blumenberg“ (2011) und Andreas Maier für „Das Zimmer“ (2010).."

Réservation en ligne
Dernière mise à jour