Machonomics : die Ökonomie und die Frauen

Katrine Marçal ; aus dem Schwedischen von Stefan Pluschkat
« In ihrer fulminanten Polemik rechnet die schwedische Ökonomin und Feministin Katrine Marçal mit dem Weltbild einer von Männern dominierten MachoÖkonomie ab, deren Prämissen Frauen diskriminieren, weil sie nicht wie Männer sind. Dieses Weltbild beherrscht längst unser ganzes Dasein. Aber es ist falsch. Zeit, so Marçal, es über Bord zu werfen. » Réservation en ligne
Dernière mise à jour